HeideSalz

Genuss aus der Heide

Heidesalz Glas

Wir verwenden bestes Pfannensalz aus Niedersachsen. Das Salz wird aus konzentrierter Tiefen-Sole gewonnen und ganz traditionell in großen, flachen Pfannen erhitzt. Dabei kristallisiert das Salz und wird abgeschöpft.

 

Essbare Blüten sind bereits länger im Trend und was liegt näher als ein inzwischen fast vergessenes Heilkraut, das nicht nur unsere schöne Südheide landschaftlich prägt, für unsere Blütenvariante zu verwenden?

 

Auch als Vorname fand sie Verwendung, unsere geliebte Erika, Heide oder Heather.

 

Als Heilpflanze ist sie auch unter dem Namen „Calluna vulgaris“ bekannt und zudem unter den Bachblüten zu finden.

Heide Salz

 

Bestes Salinensalz aus Norddeutschland trifft auf die Farbenpracht der blühenden Heide. Unser Celler HeideSalz gehört auf jeden Tisch.

 

Es verleiht Salaten und anderen Gerichten einen knusprigen Kick und macht sie mit prächtigen Farben zu einem echten Augenschmaus.

 

Unser HeideSalz ist

  • frei von Rieselhilfen

oder anderen chemischen Zusätzen

  • frei von Mikroplastik

Plastikanteil steigt beim Meersalz

  • ideal zum Verschenken z. B. als Gastgeschenk, als Erinnerung an einen Besuch in unserer schönen Region oder einfach für Genießer, die sich selbst etwas Gutes gönnen wollen.
Heidesalz

Salz in der Region

 

Auch in der Region Südheide wurde Salz gesiedet. Davon zeugen Reste wie der Röhrendamm in Eversen, der früher Sole von Sülze über Holzrohrleitungen in Richtung Altensalzkoth führte. Als der regionale Torf zur Neige ging, wurde die Salzsiederei verlegt.

 

Die Stadt Soltau trägt mit „Sol“ (Sole: spätmittelhochdeutsch sul oder sol für Salzbrühe) den historischen Hinweis auf Salz bereits im Namen. Hier wird die Sole im Gradierwerk der Soltau Therme noch aktiv genutzt.

 

Das Soltauer Salzmuseum zeigt die historische Bedeutung rund um das Thema. Der Verein Soltauer Salzsieder reaktivierte 2008 die Salzgewinnung im kleinen Rahmen.

Salz Geschichten

 

Bereits im 10. Jahrhundert vor Christus nutzten die Kelten Salz im Tauschhandel. Später übernahmen die Römer dieses Prinzip und bezahlten ihre Beamten und Militärs mit Salz. Auf das lateinische „salarium“/„sal“ gehen Begriff wie „Salär“, das englische „salary“ (Gehalt) sowie „soldier“ (Soldat) zurück.

 

Ein besonders schön verfilmtes Märchen ist der „Der Salzprinz“ (1983) mit der Hauptdarstellerin aus „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ (Libuse Safránková).

 

Salz war jahrhundertlang DAS Konservierungsmittel für Lebensmittel. Erst mit Erfindung und Verbreitung des Kühlschranks ab 1923 verlor es in Teilen an Bedeutung.

Salz aus medizinischer Sicht

 

Salz ist ebenso wie Zucker ein Streitthema, denn oft ist zu viel davon in verarbeiteten Lebensmitteln enthalten. Es ist allerdings für uns Menschen lebenswichtig, nicht umsonst erhalten Patienten im Krankenhaus Kochsalzlösung.

 

Salz reguliert wichtige Vorgänge in unserem Körper, wie die Übertragung elektrischer Impulse im Gehirn.

 

Unser Körper besteht zu einem großen Teil aus Wasser und unser Blut entspricht einer einprozentigen Salzlösung. Wie bei vielen Dingen ist das Maß entscheidend.

Facebook

Für Neuigkeiten zu Produkten, neuen Händlern und weitere Informationen folgen Sie uns auf Facebook:

Kontakt

Tina Wahren,

Speicherstraße 25, 29221 Celle

Post@HeideGourmet.de

05141 2050034

Datenschutzerklärung HeideGourmet

Klicken Sie hier, um die Datenschutzerklärung als PDF anzuzeigen.

Zum Lesen der PDF-Datei ist der kostenlose Adobe Acrobat Reader notwendig.